Loading Spinner

Hersteller, Fachbetriebe, Fachgeschäfte...

oder
 

Aktuelles zur Infrarotheizung / Wärmewellenheizung

Aktuelle Informationen rund um das Thema Infrarotheizung

Infrarotstrahlung ersetzt Verband

Wassergefiltertes Infrarotlicht zeigt bessere Wirkung als ein herkömmlicher Verband.
Eine Studie der Charité Berlin zeigte, dass wassergefiltertes Infrarotlicht (wIRA) die Wirkung therapeutischer Cremes verbessert. Bisher werden Cremes direkt auf die Haut von Rheuma- oder Psoriasispatienten aufgetragen und danach wird ein fest schließenden Okklusionsverband angelegt, um die Wirkung zu verstärken. Eine Bestrahlung mit wIRA vor oder während der Behandlung kann diese Vorgehensweise ersetzen.

Wassergefiltertes Infrarot ist eine spezielle Form der Wärmestrahlung, die besonders tief in die Haut eindringt und dabei die oberste schützende Oberfläche nicht angreift. Gleichzeitig wird die Haut nicht so stark erhitzt wie bei herkömmlichen Infrarotstrahlen, so kann Schmerz besser gelindert und Entzündungen besser behandelt werden. Die Studie der Charité Berlin zeigt, dass die Hautfeuchtigkeit nach der wIRA-Behandlung weitgehend gleich bleibt, die Wirkstoffe der Creme aber besonders tief in das Gewebe eindringen. Diese neuartige Behandlungsmethode könnte Patienten mit Schuppenflechte, Neurodermitis, Gürtelrose, Lippen-Herpes oder Akne zugute kommen.
 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung: https://www.infrarot-heizung-en.de/datenschutz.php