Infrarotheizung · Wärmewellenheizung · Infrarotwärme · Strahlungsheizung

www.infrarot-heizung-en.de

www.infrarot-heizung-en.de
Internetagentur symweb GmbH
Waldenserstraße 15
D-71277 Rutesheim

Telefon: (07152) 92859-4
Telefax: (07152) 92859-20
E-Mail: info@symweb.de
Internet: http://www.symweb.de/


 

(zur Startseite | Originalseite)

Informationen zur Infrarotheizung / Wärmewellenheizung

Planung

Förderung von Infrarotheizungen

Ich habe mich für die Verwendung einer Infrarotheizung in meiner Wohnung entschlossen, doch wie sieht es mit einer Förderung aus?

In der Bundesrepublik Deutschland werden Infrarotheizungen bisher nicht durch finanzielle Förderungen unterstützt.

Jedoch alle Ferienwohnungsbesitzer in Österreich aufgepasst, hier stehen Unternehmen und privaten Haushalten eine Reihe von attraktiven Umweltförderungen zur Verfügung. Der Wechsel des Heizsystems z.B. von Gasheizung auf die deutlich effizientere Infrarotheizung kann also gefördert werden. Die Höhe der Förderung hängt immer vom Bundesland ab. Auf jeden Fall besteht die Chance, dass ein guter Teil Ihrer neuen Infrarotheizung
mitfinanziert wird.

Vorraussetzung: Das neue Heizsystem muss die Umwelt deutlich weniger belasten als das alte Heizsystem. Der Wechsel von Öl oder Gas zu Strom
erfüllt genau dieses Kriterium. Denn Öko-Strom aus regenerativen Quellen belastet die Umwelt im Verbrauch kaum bis garnicht. Infrarotheizungen und Infrarot Heizfolien produzieren auch kein CO2.

So holen Sie mehr aus Ihrer Infrarotheizung.

Heizung GeldIn Österreich stehen

Unternehmen

und privaten Haushalten eine Reihe von attraktiven Umweltförderungenzur Verfügung. Der Wechsel des

Heizsystems

– z.B. von Ölheizung auf deutlich effizientere Infrarot Heizplatten – kann also gefördertwerden. Die Höhe der

Förderung

hängt immer vom Bundesland ab. Auf jeden Fall besteht die Chance, dass ein guter Teil Ihrer neuen

Infrarotheizung

mitfinanziert wird.

Umweltförderungen haben ein klares Ziel. Das neue Heizsystem muss die Umwelt deutlich weniger belasten als das alte Heizsystem. Der Wechsel von Öl oder Gas zu

Strom

erfüllt genau dieses Kriterium. Denn Öko-Strom aus erneuerbaren Quellen belastet die Umweltim

Verbrauch

weder direkt noch indirekt! Infrarotheizungen und Infrarot Heizfolien produzieren auch kein CO2. Machen Sie sich diesen Vorteil zu Nutze und sichern Sie sich beim Umstieg auf Infrarot zusätzliches Kapital!
Stichworte:
 
 
 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung