Infrarotheizung · Wärmewellenheizung · Infrarotwärme · Strahlungsheizung
Loading Spinner

Hersteller, Fachbetriebe, Fachgeschäfte...

oder
 

Informationen zur Infrarotheizung / Wärmewellenheizung

Kosten

Betriebskosten einer Strahlungsheizung

Die Betriebskosten einer Infrarotheizung sind immer vom Stromtarif des Hauses oder der Wohnung abhängig.

Eine Infrarotheizung kann in der Stunde höchstens soviel Strom verbrauchen, wie es entsprechend der technischen Aufnahmeleistung physikalisch möglich ist. Wenn eine elektrische Wärmewellenheizung mit einer Aufnahmeleistung von 1000 Watt (= 1 kW) eine Stunde unterbrechnungsfrei läuft, können bei einem Stromtarif von z.B. 20 Cent deshalb höchstens folgende Stromkosten entstehen:

1 kW x 0,28 Euro = 0,28 Euro/h

Bei einer Heizung mit 400 Watt (0,4 kW) belaufen sich die Heizstromkosten dementsprechend wie folgt:

0,4 kW x 0,28 Euro = 0,11 Euro/h
 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung: https://www.infrarot-heizung-en.de/datenschutz.php